Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Kennt Ihr “Möbel und Mehr”?

Auf über 400 qm Präsentations- und Verkaufsfläche präsentiert Möbel und Mehr (MuM) in Jülich neben dem Hexenturm sein „Second-Hand-Angebot“ mit ständig wechselnden Einrichtungsgegenständen und Hausrat in der Schützenstraße 6.
Dort bietet das Christliche Sozialwerk Jülich zur Bekämpfung von Arbeitslosigkeit e.V. die Möglichkeit, preiswert und gut einzukaufen. Des Weiteren ist die „Lebensverlängerung“ gut erhaltener Dinge durch Weiterverwendung eine überzeugende ökologische Idee.

Wer also gut erhaltene Möbel und Haushalts-/Einrichtungsgegenstände spenden möchte setze sich doch bitte unter Tel. 02461-1213 oder EMail moebelundmehr [at] sozialwerk-juelich [dot] de mit den freundlichen MitarbeiterInnen in Verbindung.

Siehe auch http://www.sozialwerk-juelich.de/moebel-und-mehr.html

Auch interessant...

5 Antworten

  1. Joelle sagt:

    Das geben wir gerne an das CSJ weiter, die werden sich freuen. 🙂

  2. Wir waren letztdens auch in Jülich unterwegs und sind über das MUM gefallen. Schöne Räume, liebevoll eingerichtet und sauber! Es lohnt sihc bestimmt, dort ab und an vorbeizuschauen.

  3. Repräsentanten des Christlichen Sozialwerkes Jülich zur Bekämpfung von Arbeitslosigkeit e.V. waren heute beim Jülicher Bürgermeister Herrn Fuchs und seiner Dezernentin Frau Vogel. Ihnen wurde u.a. “MuM” vorgestellt. Anfang September wird das Christliche Sozialwerk mit dem Projekt “MuM” in Aachen anlässlich des umweltPreises 2016 an einer Veranstaltung teilnehmen. Das CSJ ist einer der Anwärter auf den 1. Preis, welcher mit 1.500 Euro dotiert ist. Wir drücken die Daumen!

  4. Danke Tanja, das freut uns. Wir finden Möbel und Mehr auch eine fantastische Idee.

    Liebe Grüße,
    Christoph

  5. Tanja sagt:

    Mum ist echt klasse. Tolle Möbelzu fairen Preise und nettes Personal. Die 30km Entfernung von Aachen sind da voll in ordnung.

    Liebe Grüsse
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.