Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

“Robert räumt auf” – vom Sinn und Unsinn des Aufräumens

Jedes Jahr um diese Zeit werden die ca. 300 besten Kinderbücher des Jahres im “Almanach der Kinderliteratur” aufgenommen! 2020/2021 ist das Bilderbuch “Robert räumt auf” von Anna Schindler & Katrin Dageför dabei. Somit stellen wir Euch mit “Robert räumt auf” nach “Oma Kuckuck“, “Wenn Line nachts nicht schlafen kann …” und “Den Bauch voller Töne” das 4. Buch aus der EDITION PASTORPLATZ vor welches es in den aktuellen Almanach geschafft hat!

“Mama und Papa haben genug.”

Welche Eltern kennen das nicht? Jeden Tag Tisch decken, Töpfe spülen, staubsaugen, putzen, Wäsche waschen und die Kinder lassen ihr Zeug überall rumliegen… Mal selber aufräumen schaffen auch Kira und ihr kleiner Bruder Niko in dieser Geschichte leider nicht. Dazu bleibt nämlich keine Zeit, da es soooo viele wichtigere Dinge zu tun gibt…

Als Kira allerdings vor der Haustür einen “Roberter” (Roboter) findet, der nichts lieber macht als putzen, waschen und aufräumen entspannt sich die Situation in der Familie.

Leider lernt der Roboter Robert sehr schnell, vielleicht sogar zu schnell…

In “Robert räumt auf” wird für Kinder ab 3 Jahren (und für alle Erwachsenen!) über den Sinn und Unsinn des Aufräumens erzählt. Anna Schindler und Katrin Dageför zeigen in Text und Bildern wundervoll auf, das Aufräumen zwar notwendig ist aber nicht Lebensinhalt sein sollte.

(Urheberrecht an allen Bildern: Michael Mauer)

 

 

 

 

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.