Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

59 Vereine erhalten Geldmittel aus sparkasseneigener Lotterie

Burg Frankenberg, Aachen. Die Sparkasse Aachen hatte zur Spendenausschüttung an lokale Vereine eingeladen. So wurden 59 gemeinwohlorientierte Einrichtungen mit großzügigen Spenden von insgesamt 50.250 Euro aus Zweckmitteln der sparkasseneigenen Lotterie “PS-Sparen und Gewinnen” bedacht.

Der Leiter der Sparkassengeschäftsstelle Rhein-Maas-Straße, Holger Bonke, begrüßte, auch im Namen des zuständigen Gebietsdirektors Heinz-Willi Laeven, die Repräsentanten der Vereine, die sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Burg Frankenberg eingefunden hatten.

Holger Bonke (links) und Heinz-Willi Laeven von der Sparkasse Aachen.

Die Repräsentanten der Burtscheider Heimarfreunde e.V (v.l.n.r.): Leonie Stettner, Uwe Reuters und Astrid Siemens.

Gemeinsam übergaben Bonke und Laeven die zugedachten Spenden an die glücklichen ehrenamtlichen Empfänger für die Wahrnehmung ihrer Arbeit, in deren Mittelpunkt grundsätzlich der Mensch steht.

Bonke hob hervor, das gemeinnütziges Engagement Unterstützung verdiene und auch die Sparkasse Aachen in der gesamten Region hierzu ihren Beitrag, da wo immer möglich, gerne leiste. Er unterstrich die hohe Bereitschaft der Sparkasse Aachen sich auch weiterhin für die Belange der Vereine einzusetzen, da die öffentliche Förderung in den vergangenen Jahren merklich zurückgeschraubt wurde.

Die übergebenen Gelder fließen gemeinnützigen Aufgaben und Projekten in der gesamten StädteRegion Aachen zu.

Inge Klusemann, 1. Vorsitzende der Frankenb(u)erger e.V.

Burg Frankenberg

Urheberrecht an allen Bildern: Michael Mauer

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.