Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Die Trauerfeier für Hubert Crott am kommenden Samstag wird abgesagt

Nach Rücksprache mit dem Krisenstab der Stadt Aachen haben Familie und engste Freunde des kürzlich gestorbenen Hubert Crott am heutigen Tag die Verabschiedungsmesse abgesagt. Der in Aachen durch zahlreiche karnevalistische und kulturelle Aktivitäten bekannte und beliebte Hubert Crott war Anfang März 73-jährig gestorben. Sein Tod hat für eine große öffentliche Anteilnahme gesorgt.

Der in Aachen durch zahlreiche karnevalistische und kulturelle Aktivitäten bekannte und beliebte Hubert Crott war Anfang März 73-jährig gestorben. (Foto: privat)

Die Verabschiedungsmesse in St. Fronleichnam in der Düppelstraße hätte am kommenden Samstag stattfinden sollen. Aufgrund der erwarteten großen Beteiligung der Bevölkerung und angesichts der aktuell sich stetig weiter entwickelnden Corona-Lage mit allen Auflagen für Versammlungen haben Familie und Freunde nun die Verabschiedungsfeierlichkeit abgesagt. Die Beerdigung selbst findet im April im kleinen Kreis statt.

In einer Nachricht, die auch über soziale Medien kommuniziert worden ist, heißt es, dass „wir auch im Interesse unseres lieben Freundes Hubert Rücksicht auf die Gesundheit nehmen“ und Vorsicht walten zu lassen. „Wir werden jedoch zu einem späteren Zeitpunkt eine passende Gelegenheit schaffen, ihm ,Merssi‘ und ,Adieda‘ zu sagen.“

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.