Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Emil Erdmann buddelt für den Nachwuchs

Neues Sandspielzeug für Aachener Kitas

Aachen. Die Kinder des inklusiven Familienzentrums Schikita der Caritas Lebenswelten in Aachen konnten nun bei warmen, sonnigem Wetter ihr neues Sandspielzeug erstmals ausprobieren: Die Kita Schikita ist einer von zehn Gewinnern der Aktion „Buddeln wie Emil Erdmann“, bei der sich Kindergärten bei der STAWAG um neues Sandspielzeug bewerben konnten.

Die Kinder der Kita Schikita freuen sich über das neue Sandspielzeug.

Rund 130 Aachener Kindergärten rief die STAWAG in einem Anschreiben im Frühjahr auf, es ihrem Baustellen-Maskottchen Emil gleichzutun und im Frühling die Buddel-Saison zu eröffnen. Die Einrichtungen konnten sich ganz
einfach per Mail bis zum 15. April bei der STAWAG bewerben. Das begehrte Paket umfasst Schubkarren, Eimern, Schaufeln, Sitz-Baggern, Siebe, Gießkannen, Formen und vielem Mehr.

„Wir sind von der großen Resonanz überwältigt“, resümiert Kirsten Haacke von der Unternehmenskommunikation der STAWAG. „Wir haben über 70 und größtenteils mit viel Mühe gestaltete Bewerbungen erhalten: Liebevoll gemalte
Bilder und kreative Bewerbungsschreiben zeigen uns, dass der Bedarf groß war und wir mit unserer Aktion genau ins Schwarze getroffen haben. Die Idee, den Wettbewerb auszuloben, war bereits im letzten Jahr entstanden: Nach unserem
Sponsoring des Sandspielzeugs für das Future Lab Aachen-Projekt, dem Archimedischen Sandkasten auf dem Katschhof, erhielten wir viele Anfragen von Kindergärten, die ebenfalls Sandspielzeug brauchten.“

Kirsten Haacke (links), Unternehmenskommunikation der STAWAG, überreicht Doris Notebaum, Leiterin des Inklusiven Familienzentrums Schikita, das neue Sandspielzeug.

Einen Teil der Anfragen konnte die STAWAG in 2017 spontan durch Einnahmen aus ihrem Verkauf ihres Baustellen-Maskottchens Emil nachkommen. Diese Einnahmen setzt die STAWAG seit ein paar Jahren als
Spenden für soziale Projekte ein. In diesem Jahr sollte die Vergabe mit gleichen Chancen für alle Kitas durch Losverfahren erfolgen. Glücksfee war natürlich das Maskottchen Emil Erdmann.

Helle Begeisterung herrschte bei der Schikita in der Scheibenstraße über den Gewinn, denn „bei uns wird das ganze Jahr über gebuddelt. Der Verschleiß an Spielzeug ist entsprechend groß. Just als wir dies bei unserem Frühjahrsputz
wieder feststellen mussten, erreichte uns die Aktion der STAWAG. Die Chance haben wir direkt ergriffen, denn Gelder für die Neuanschaffung sind knapp.

Jedoch ist für Kinder das Spielen im Sand und mit verschiedenen Spielsachen wichtig, da hier das gemeinsame Rollenspiel gefördert wird“, erläutert Leiterin der Schikita, Doris Noteborn, die Situation in ihrer Kita.
Neben der Schikita haben noch folgende Einrichtungen gewonnen:

– Familienzentrum Regenbogen
– pro futura Kindergarten St. Jakob
– Städt. Integrative Kindertagesstätte Wiesental
– Kita Mirabilis
– Städt. Kita Düppelstraße
– Kindertagesstätte SpürNASEn
– Elterninitiative Kleine Strolche e. V.
– pro futura Kindergarten St. Martin
und
– Integrative Tagesstätte der Stadt Aachen Jackstraße

Diese erhalten ebenfalls in den kommenden Tagen ihren Gewinn – und damit kann auch bei ihnen das Bauen, Buddeln und Graben beginnen!

 

Bilder: rechtefrei; Urhebervermerk: Steindl; Einverständniserklärung für die fotografierten Kinder liegt in der Kita vor

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.