Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Fahrgäste der ASEAG von verschärften Regeln bei der Einreise aus den Niederlanden betroffen

Aachen / Herzogenrath. Bei der Einreise aus den Niederlanden nach Deutschland gelten ab Dienstag, 6. April, 0 Uhr, verschärfte Regelungen (www.rki.de\risikogebiete). Das betrifft auch die Linien 25, 33, 34, 44, 54 und 74. Was bei der Einreise zu beachten ist, findet man auf www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html#c20308. In der Regel muss ein negativer Coronatest vorgelegt werden. Das kann durch die Bundespolizei kontrolliert werden. Fahrerinnen und Fahrer sind nicht betroffen. Die ASEAG ist nicht für die Kontrollen zuständig.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.