Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Kurs „Kinder im Blick“ für Eltern in Trennung. Angebot des Jugendamtes der StädteRegion Aachen.

StädteRegion Aachen. Wenn Eltern sich trennen verändert sich vieles, auch und gerade für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Vielfältige Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, so dass häufig die Kinder aus dem Blickfeld geraten und das eigene Wohlbefinden leidet. Dem soll ein Elternkurs entgegenwirken, der jetzt vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen angeboten wird. Der Beginn ist im Februar, die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Dieser praktisch orientierte und wissenschaftlich fundierte Kurs behandelt drei grundlegende Fragen:

  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern?
  • Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes gestalten?

Der Kurs umfasst sieben Treffen zu jeweils drei Stunden in gemischten Kleingruppen und wird von einem professionellen Zweierteam (Anne Ruland, Katholische Beratungsstelle Alsdorf und Barbara Wahl, Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der StädteRegion Aachen) geleitet. Der nächste Kurs startet am Mittwoch, dem 14. Februar 2018. Er findet jeweils 14-tägig (nicht in den Osterferien) von 18:00 bis 21:00 Uhr statt. Veranstaltungsorte sind die Katholische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (Willy-Brandt-Ring 81, 52477 Alsdorf) oder die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der StädteRegion (Steinstr. 87, 52249 Eschweiler). Eine vorherige Anmeldung bei Barbara Wahl von der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der StädteRegion Aachen (Tel.: 0241/5198-5111, E-Mail: barbara [dot] wahl [at] staedteregion-aachen [dot] de) ist erforderlich! Hier erhält man auch alle weiteren Informationen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.