Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Protest gegen die Rodung des Hambacher Forst.

“Wir werden es nicht hinnehmen, dass der Konzern RWE das Fauna-Flora-Habitat Hambacher Forst vernichten will. Deshalb rufen wir alle Menschen auf uns mit vielfältigen Aktionen zu unterstützen.
Wir werden uns besonnen und friedlich verhalten. Im Weg rumstehen, singen, springen, tanzen, mahnwachen, Bäume umarmen, usw. Den eingesetzten Polizeibeamten empfehlen wir einen deeskalierenden und wohlwollenden Umgang mit den Lebewesen des Waldes und den protestierenden Menschen oder am besten ‘Krank melden’, statt die Vernichtungsstrategie eines unbelehrbaren Konzerns zu unterstützen.”

Mit diesen Worten lädt über die facebook- Seite “1. Rodungsverhinderungssaison

im Zeitraum vom 27. November bis zum 10. Dezember zum friedlichen Protest auf.
Wir sagen: RICHTIG SO!!!
Nachtrag vom 25.11.2017:
“Der Wald wird ab Montag Morgen von großem Polizeiaufgebot komplett abgeriegelt werden. Bitte bildet Bezugsgruppen und kommt am besten schon spätestens Sonntag oder in der Nacht zu Montag in den Wald. Bringt bitte Wasser, Nahrungsmittel, warme Klamotten und Schlafsäcke mit. Es könnte eine längere Belagerung werden.
Um den Weltuntergang, eingeläutet von RWE und dem Innenministerium NRW zu verhindern, braucht es viele Menschen, die sich dem Wahnsinn entgegenstellen.”

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.