Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Stabwechsel zum 1. Juli 2021 – Thomas Hohenschue konzentriert sich auf Selbstständigkeit

Die erfahrene Journalistin Dorothée Schenk übernimmt zum 1. Juli 2021 die Chefredaktion der KirchenZeitung im Bistum Aachen. Die 55-Jährige tritt die Nachfolge von Thomas Hohenschue an.
Die studierte Kunsthistorikerin und Germanistin ist bereits seit zwölf Jahren Mitglied des Redaktionsteams und war bislang für die
Berichterstattung aus den Regionen Düren, Kempen-Viersen, Krefeld und Eifel verantwortlich. Mit über 30 Jahren redaktioneller Berufserfahrung verfügt sie über ein starkes Netzwerk, das sie für die wöchentlich in einer Auflage in Höhe von 17 000 Exemplaren erscheinenden KirchenZeitung wirksam einbringt.

“Ich freue mich, dass mit Frau Dorothée Schenk eine in der Redaktion der KirchenZeitung erfahrene Mitarbeiterin die Nachfolge von Thomas Hohenschue antreten wird. Sie kennt die Arbeit unserer Bistumszeitung und wird sicherlich mit ihrem Wissen und ihrem Können die vor uns liegende wichtige Zeit der Erneuerung unseres Bistums journalistisch gut begleiten”, sagt Generalvikar Dr. Andreas Frick.
Schenk ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Thomas Hohenschue (53) verlässt den Einhard-Verlag, in dem die
KirchenZeitung erscheint, auf eigenen Wunsch. Er will sich künftig auf seine Selbstständigkeit als Kommunikationsberater konzentrieren.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.