Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

10.02.2019 – Jazz in der Nadelfabrik – KrämFräsch

KRÄMFRÄSCH TRIO
Stefan Kremer: Schlagzeug
Ludger Singer: Piano
Uli Winz: Bass

Krämfräsch Trio ist eine Reinkarnation nach dem Motto „alte Liebe rostet nicht“– vor etwa 25 Jahren als Quartett (mit dem Saxofonisten Torsten Piper) gegründet, spielte man auch damals schon Auftritte als Trio, das also eigentlich „Krämfräsch-minus-One“ heissen müsste – zu hören sind alte Bekannte der Jazzwelt: Stefan Kremer spielte schon als junger Musiker Schlagzeug für Größen wie Chet Baker und viele andere. Uli Winz ist neben seiner Tätigkeit als Jazzbassist in zahllosen Formationen auch seit Jahrzehnten Mitglied sinfonischer Orchester (z. Zt. Maastricht/Liege). Ludger Singer, als Pianist nicht nur in Aachen für seine Individualstile berüchtigt (Artn`schutz-Orchester, Art de Fakt uvm), ist auch als Improvisator auf teilweise selbstentwickelten Instrumenten, Komponist und manches andere tätig (mancher erinnert sich evtl an den „Woyzeck“ am Stadttheater…). Die drei spielen – was auch sonst – zeitlos modernen Jazz mit sehr persönlichen Noten, denen man die ca. 150 Jahre Bühnenerfahrung anhört… dabei gibt es eigene Kompositionen (Kremer, Singer) sowie Material von Svensson, Hancock, Evans und anderen.


You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.