Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

12.01.2020 ab 18 Uhr in der Nadelfabrik: phase::vier with Antoine Duijkers

Die Musik von phase::vier ist filigran, durchlässig und kraftvoll. Eine Kammermusik, die Groove, Komposition und Improvisation verbindet.

Mit ihrer ungewöhnlichen seit 2010 bestehenden Besetzung eröffnet phase::vier die Erfahrung, Jazz im weitesten Sinne einmal anders zu erleben. Dabei widmen sich die vier Musikerinnen neben Liedern aus verschiedenen Teilen der Welt besonders ihren Eigenkompositionen, die von ihrer Liebe zur Melodie und ihrer Leidenschaft für Musik in all ihrer Vielfalt geprägt sind.

Mit einem Höchstmaß an spielerischer Kreativität entwickeln sie einen musikalischen Kosmos, der sich gängigen Hörgewohnheiten entzieht. Mal rauschen wuchtige Klangbäche an einem vorbei, dann weben sich diffizile Klangflächen ineinander. Im nächsten Augenblick ergreift einen der leidenschaftliche Gesang einer verzaubernden Sprache und dazwischen hört man immer wieder ein verschmitztes Augenzwinkern.

Es entsteht ein großer Klangraum, getragen von vier eigenständigen Charakteren, der ehrlich berührt und einlädt sich von neuen Eindrücken tragen zu lassen.

Erweitert wird das phase::vier durch den niederländischen Schlagzeuger Antoine Duijkers, in dem das Quartett einen musikalischen Verbündeten gefunden hat, der sich traumwandlerisch in die Musik einfügt und den Ensemble-Klang rhythmisch ergänzt.

Filippa Gojo                Gesang

Zuzana Leharová        Violine

Elisabeth Coudoux     Cello

Svenja Doeinck           Kontrabass

Antoine Duijkers         Schlagzeug, Perkussion

http://www.elisabethcoudoux.com/

https://www.filippagojoquartett.de/?page_id=141

http://zuzanaleharova.com/

http://antoineduijkers.com/

You may also like...

1 Response

  1. 20. Dezember 2019

    […] phase::vier […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.