Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

HipHop und Punk im Musikbunker

Im Rahmen der Ausstellung „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“ im Centre Charlemagne.

Ein Wochenende mit HipHop-DJs und Post-Punk ist das passende Vorspiel zur Ausstellung „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“, die am 08.06.2018 eröffnet wird.

Musikbunker Aachen, Rehmannstraße
Freitag, 08. Juni 2018, ab 23.00 Uhr
HipHop-Jam mit den Aachen Allstars

Im großen Raum spielen Skrabble, Small Axe Sound, Wise, Der Mann mit der Todeskralle und Twizm Hip Hop, Oldschool Rap, Reggae und Dancehall – alles DJs, die schon länger im Geschäft sind.
In der Kneipe legen mit den Brudicatdolls, mit Lolosace und Felweezy die neueren Spielarten auf: New School, HipHop, Rap, Trap und Jersey Club.

Karten im VVK 6,00 Euro plus Gebühren, VVK über Gleis8, Theaterstr. 83, Abendkasse 5,00 Euro vor Mitternacht, später 8,00 Euro

Samstag, 09. Juni 2018, ab 21.00 Uhr (Einlass: 20.00 Uhr)
Post-Punk-/Elektro-Konzert
Frustration (Paris): Brutaler Post-Punk-Sound voller Power aus Paris
Komplikations (Liege / Aachen): Band aus dem Bereich Punk-Elektro-Rock, 2011 gegründet in Lüttich
Lost Tapes (Aachen), Post-Punk-Band, deren Sound sich durch ordentliche Arbeit an den Instrumenten und enorme Spielfreude auszeichnet.

Karten im VVK 9,00 Euro plus Gebühren, Abendkasse 12,00 Euro

Das Beitragsbild wurde der facebook-Seite des Musikbunker entnommen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.