Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Buchvorstellung: “Wie ich in den Sommerferien aus der Geisterbahn fiel und eine Elektrikerin entführte” von Andrea Lienesch

Warnung: Die nachfolgende Buchvorstellung ist nicht für jede(n) geeignet. Lest bitte nicht weiter wenn Ihr

1. nicht mindestens 8 Jahre alt seid,

2. zum Lachen in den Keller geht oder

3. Euch nicht erinnern könnt was 12-jährige Pubertiere peinlich finden

Alle anderen dürfen sich auf die Vorstellung eines schrägen, unterhaltsamen und lachmuskelstrapazierenden Buches freuen.

Los geht’s!

Die Fotos unterliegen dem Urheberrecht von Michael Mauer.

“Dumm gelaufen, Conni Schmitz!”

Collin Schmidt, der Hauptdarsteller dieser Geschichte, 12 Jahre alt, wird für eine Woche in die Ferienfreizeit geschickt. In eine Jugendherberge! Öder dürfte es wohl kaum gehen.

Collin, ab sofort nenne ich ihn hier nur noch Conni (warum das so ist erfahrt Ihr im Buch), gehört eher zu den zurückhaltenden und stilleren Kindern. Nicht desto trotz will er nirgendwo unangenehm auffallen. Dies schon gar nicht wenn man im Reisebus neben Kotze-Paul sitzt.

Warnung! Wer Angst vor Monstern, Gespenster etc. hat, sollte nicht mehr weiterlesen.

Nach zweimaligem Durchlesen des Buches stellte sich mir die Frage ob die Autorin eine gar schreckliche Kindheitserfahrung in diesem Buch therapeutisch verarbeitet oder doch nur extrem fantasiebegabt ist und sehr emphatisch mit der Gefühlswelt von Pubertieren umgeht. Frau Lienesch versicherte mir glaubwürdig eine ganz normale Kindheit verbracht zu haben und auch niemals aus einer Geisterbahn gefallen zu sein.

Egal wie! Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht!

Warnung! Geister kennt Ihr! Flaschengeister auch! Aber Pfandflaschengeister?

Was Conni erleben muß sei hier kurz zusammengefasst: Er erleidet eine Ferienfreizeitfahrt mit dem weicheirigen Gruppenleiter Toby und der kaffeesüchtigen Kerstin, einen Besuch im zwölfgrössten Freizeitpark Südhessens, einen Unfall in einer Geisterbahn, das Zusammentreffen mit echten Skeletten, Geistern und Dämonen, die Entführung einer Elektrikerin, die Verfolgung einer Rockband sowie … ach lest doch selbst!

Für Collin, nein Conni, läuft hier einiges dumm!

Wer in der Altersklasse 8 – 199 Jahren mal wieder richtig herzhaft lachen möchte sollte hier zugreifen. Das Buch ist ab August im Buchhandel und bei der Edition Pastorplatz für 14,00 Euro erhältlich. Die witzigen Illustrationen stammen natürlich von Mele Brink.

 

 

 

 

 

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.