Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Den Vauen “Horst Lichter TAB 21” in der Vauen Shanghai ausprobiert.

Der HORST LICHTER TAB 21 bzw. N°21 PIEMONT BLEND, vormals N° 21 ROTWEIN  ist schon etwas länger in Vauens Sortiment. Ich habe ihn in der Vauen Shanghai getestet. Hier meine kurze, ganz subjektive, Einschätzung:

 

Ich kann nicht behaupten, dass mir direkt nach der Öffnung ein Geruch von Rotwein entgegen strömt aber der Geruch von goldgelben Virginia ist sofort da und stark präsent. Somit ist eines mal wieder sicher: Der TAB 21 wird eine sehr angenehme Raumnote haben und keinesfalls zu Ärger mit der oder dem Holden führen.

Der Ready Rubbed Pfeifentabak (unterschiedliche Schnittbreiten der verwendeten Tabake!)  wird von mir, wieder mal,  im Drittel-Verfahren in die 9mm-gefilterte Shanghai gebracht. Für mich bei Ready-Rubbed-Tabaken einfach die erfolgversprechenste Methode. Die unterschiedlichen Schnittbreiten sorgen nun  tatsächlich auch für einen gleichmäßigen Abbrand. Die “Brandstiftung” ist somit auch für “Pfeifenanfänger” schnell ein Erfolgserlebnis.

Und: Die Raumnote ist wie erwartet, wie auch bei dem von mir bereits getesteten TAB 3 (siehe die Kategorie “Rezensionen, Testungen, etc…“), ausgesprochen beziehungstauglich und kommt mit dem zu erwartenden “Rotweinduft” und , wie ich meine, einer ganz leichten Vanillenote, daher!

Kurzum: Der HORST LICHTER TAB 21 ist eine ausgewogene Komposition von den, oben bereits erwähnten, goldgelben Virginias, tiefschwarzem Cavendish und nussigem Burley. Dieser Tabak ist ein Treffer für Aromatenfans und eine Verkostung durch Euch wert. Vauen hat wieder einmal Qualität abgeliefert.

In diesem Sinne: Lasst es dampfen!

You may also like...

3 Responses

  1. Uwe sagt:

    Wenn Horst “Butter” Lichter jetzt mit einem Pfeifentabak am Markt ist, möchte ich im Gegenzug auf das wunderbar schmackhafte “Tabak-Schokoladen-Mousse mit Whiskey Sour” hinweisen. Dabei kommen tatsächlich 4 Gramm Vanille Pfeifentabak der Marke Dansk Club zum Einsatz. Wichtig, bitte dabei auf den Filter verzichten und nicht zu heiß verzehren.

    • Redakteur sagt:

      Hehe lieber Uwe! Wo Du Recht hast, hast Du Recht… und es freut mich ganz persönlich, dass die Pfeifenraucher/innen langsam aber sicher diesen Blog erobern. Wir bleiben am Thema dran.

  2. Redakteur sagt:

    Zu “Recht” hat einen Pfeifenfreund mich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Horst-Lichter-Tabak natürlich nach “guter Butter” zu schmecken hat. 😉 Ich Banause konnte dies leider nicht schmecken. Trotzdem DANKE für den Hinweis lieber Helmut Riemers!!! …ichschmeissmichwegundsoooo…. <3 <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.