Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Karolina Strassmayer & Drori Mondlak – KLARO! with Hans Vroomans and Thomas Stabenow

“Jazz in der Nadelfabrik” am Sonntag, den 13. Januar um 18.00 Uhr

Die ersten vier Konzerte der Reihe waren alle sehr gut besucht und es empfiehlt sich, zeitig vor Konzertbeginn zu kommen, um einen Sitzplatz zu bekommen.

 

Karolina Strassmayer       Altsaxophon
Hans Vroomans                 Piano
Thomas Stabenow             Bass
Drori Mondlak                    Schlagzeug

 

KLARO! verbindet die Lyrik der europäischen Klassik mit der rhythmischen Kraft des amerikanischen Jazz und der harmonischen Raffinesse der zeitgenössischen Musik.

Die Ausnahmemusikerin Karolina Strassmayer erspielte sich in ihren New Yorker Jahren eine ausgezeichnete Reputation in der dortigen Jazzszene und wurde von den Lesern des amerikanischen Jazzmagazins Downbeat mehrmals unter die weltweit besten fünf Altsaxophonisten gewählt. Seit 2004 ist sie Mitglied der mit mehreren Grammys ausgezeichneten WDR Bigband.

Drori Mondlak hat sich in mehr als zwanzig Jahren in New York einen ausgezeichneten Ruf als  Jazz-Schlagzeuger und Bandleader erarbeitet. Seit einigen Jahren ist Mondlak ist auch in der europäischen Jazzszene präsent. Sein Spiel ist gekennzeichnet von extremer Feinheit, melodischer Raffinesse und Präzision.

Der niederländische Pianist Hans Vroomans ist nicht nur Pianist des mit zahlreichen Grammys ausgezeichneten Metropol Orkest Amsterdam, sondern auch ein äußerst gefragter Begleiter internationaler Jazzgrößen. So hat er kürzlich mit seinem Trio Gregory Porter begleitet.

Der renommierte Bassist Thomas Stabenow ist ein Veteran der deutschen Jazzszene. Er spielte mit vielen deutschen und internationalen Jazzgrößen und war unter anderem auch Bassist von Peter Herbolzheimers „Rhythm Combination & Brass“.

Die Bilder wurden uns von Klaus Zebner zur Verfügung gestellt.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.