Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Kennt Ihr schon die “Toter Hund der Woche”-Auktionen von Alfred Reuters?

Alfred Reuters von der Ateliersozietät & Zeigeraum Prozitron hat vor geraumer Zeit die Kunstserie “Toter Hund der Woche” erschaffen. Mit dem immer wieder kehrendem Motiv eines toten Hundes greift Alfred Reuters Themen auf, die die Menschen gerade bewegen, sei es lokal oder international. Die Hitzewelle der letzten Wochen? Klar, kein Ding! Wird im Bild umgesetzt.

Die Fangemeinde der wöchentlich stattfindenden Auktionen wächst stetig. Wird auf der facebook-Seite des Künstlers ein neuer “Toter Hund der Woche (THDW)” angeboten, können die Interessenten unter Einhaltung folgender Spielregeln mitbieten:

  1. Der erste Bieter (Startgebot: immer 25,00 Euro) eröffnet mit dem Wort “Zack”.
  2. Jede weitere Bieterin oder Bieter schreibt ihr/sein höheres Gebot darunter.
  3. Irgendwann sagt der Künstler “Wuff” und ab da gilt: Wer eine Stunde (60 Minuten!) lang nicht überboten wird erhält den Zuschlag und somit seinen THDW.

Seltsam? Albern? Nein, gar nicht.  Es macht Spaß, die Werke sind genial! Die Bilder im Format 18 x 24 cm (Öl, Graphit/Leinwand) werden innerhalb der Fangemeinde hoch gehandelt. Ich selber musste aufgrund des Interesses lange auf meinen ersten THDW warten. Nicht falsch verstehen. Es liegt nicht am horrenden Endpreisen, sondern an der Geschwindigkeit bei diesen Auktionen. Das “Wuff” kommt unvermittelt.

Mittlerweile gehören mir 2 “Hunde” und ich wertschätze sie sehr – wie jede(r) andere Besitzer_in auch.

Urheberrecht: Michael Mauer

 

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.