Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Michael Tack – Weltweit unterwegs für den guten Geschmack.

Wir haben ihn hier schon vorgestellt: Michael Tack aka Food-at-Tack, den Mann der sich dem Genuss mit einfachen Mitteln bzw. dem “Pimpen” von vorhandenen Lebensmitteln und “Essensresten” verschrieben hat.

“geklaut” von Michaels facebook-Seite.

Erkennend, das heutzutage mehr und mehr Menschen, vor allem Jugendliche, kochtechnisch total unbedarft durchs Leben gehen, hat Michael (ich schätze ihn dafür wirklich sehr!) sich entschlossen mit seinem Sohn Alexander etwas dagegen zu unternehmen.

Von der Kochshow bei einer Firmenfeier (inkl. DJ!), bei der die Mitarbeiter ihr eigenes Abendessen zubereiten oder bei der Benefizveranstaltung oder neuerdings mit seiner neu installierten YouTube-Reihe “Pimp my Food” erobern Michael und Alexander die Herzen der Zuschauer/ Teilnehmer/ Kochwilligen.

Wer seine Küche zur Verfügung stellt kann Michael direkt zuhause oder, alternativ, gerne bei einem seiner Events erleben.

Was das jetzt mit dem Frankenberger Viertel zu tun hat? Easy Answer! Stellt Euch mal ein Kochduell vor – auf dem Neumarkt oder vor unserer Burg – ein Wettstreit zwischen Frankenbergern und Burtscheidern Kochlaien – öffentlich – in einer transportabelen Küche, inkl. Musik – just for fun und mit großem Lerneffekt!

Kochen lernen, genießen mit einfachsten Mitteln, Events der anderen Art gestalten, an (fast) jedem Ort – nie war es so einfach!

…und um all dies möglich zu machen reisen Vater und Sohn weltweit umher um sich neue Zutaten, Inspirationen und Ideen für uns Genusswilligen zu holen!

Michael Tack und Holger Minx im Fachgespräch.

Copyright / Urheberrecht by Michael Tack.

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.