Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Nachbarn stellen sich vor – heute: Jana Hartmann

Hallo, mein Name ist Jana Hartmann und ich wohne seit 2 Jahren im wunderschönen Frankenberger Viertel. Die Liebe hat mich nach Aachen gebracht und vor kurzem haben wir in der Burg Frankenberg geheiratet. Besonders gut gefällt mir an Aachen und insbesondere am Frankenberger Viertel, dass Stadt und Land so nah sind. Zum einen ist man fußläufig oder mit dem Fahrrad schnell in der Stadt und auf der anderen Seite kann ich jeden Tag ganz entspannte Spaziergänge oder Läufe mit unserer Hündin am Eselweg und im Aachener Wald machen. Es erinnert mich an meine Heimatstadt Wetzlar, in der das Stadtleben und die Natur für mich ebenfalls zusammengehörten – nur sehr viel kleiner.

In Wetzlar habe ich nach meinem Lehramtsstudium 11 Jahre in einem Gesundheitszentrum gearbeitet und dieses auch geleitet. In der Zusammenarbeit mit Orthopäden und Physiotherapeuten habe ich in diesen Jahren das Fundament für meine heutige Selbstständigkeit als Gesundheitstrainerin legen dürfen. Ich habe sowohl Patienten/innen mit Bandscheibenvorfällen, künstlichen Gelenken, Knie-, Hüft- und Schulteroperationen im Therapiebereich als auch gesundheitsbewusste Mitglieder im Präventionsbereich betreut und freue mich auch heute noch, wenn ich meinen Klienten/innen zu einem bewegten und gesunden Lebensstil verhelfen kann. Ich selbst war immer schon in Bewegung, denn Bewegung bedeutet für mich Leben! Doch auch wenn ich klassische Sportarten wie Skifahren, Volleyball, Schwimmen oder Laufen jahrelang betrieben habe, so hat sich mein Verständnis von Sport mit den Jahren verändert. Ich habe selbst erfahren was es heißt, wenn Sport dem Körper nicht gut tut und weiß daher, dass nicht jede Bewegung und jede Belastung per se für jeden geeignet ist. So unterschiedlich wie die Lebensgeschichte und der Alltag jedes Einzelnen, so unterschiedlich sind die Bewegungsprogramme, die zu mehr Lebensqualität, Schmerzfreiheit und Freude an der Bewegung verhelfen.

In meine eigenen Trainingseinheiten konzentriere ich mich ebenso auf den Aufbau und die Verbesserung der Tiefenstabilisation wie bei der Arbeit mit meinen Klienten/innen im Personal Training und meinen Kursteilnehmer/innen. Eine stabile und zugleich bewegliche Körpermitte entlastet nicht nur die Bandscheiben und Gelenke, sie kann auch Einfluss auf Kopf-, Schulter- und Knieschmerzen haben (was den Wenigsten bewusst ist ;)). Somit beinhalten meine Kurse „Das funktionelle Beckenbodentraining“ und „Die funktionelle Rückenschule“ ganzheitliche Trainingskonzepte, die funktionelle Zusammenhänge berücksichtigen. Besonders begeistert bin ich von einem aktuell neuen Produkt, den BALLance Bällen, und bekomme absolut tolles Feedback von meinen Klienten/innen. Die BALLance-Bälle sind ein handliches Trainingsgerät, das zur Prävention aber auch zur gezielten Therapie von Verspannungen und Rückenbeschwerden eingesetzt werden. Dieser Kurs ist, wie alle meine Kurse, zertifiziert. Dies bedeutet, dass die Teilnahme an allen Kursen von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden. Schau gerne auf meiner Homepage www.die-gesundheits-trainerin.de vorbei. Dort findest du weitere Informationen über mich und meine Angebote.

Ich freue mich aber auch, wenn wir uns im Rahmen vom Sport im Park begegnen und kennen lernen. Dieses Event zeichnet Aachen ebenfalls aus! Das riesige und vielfältige Sportangebot in unseren wunderschönen Parks und Grünflächen bringt Menschen in Bewegung und zusammen! Die Stimmung ist fantastisch und es herrscht eine Vielfalt an Menschen und motorischen Fähigkeiten. Spannend, herausfordernd und lustig!

Herzliche Grüße Jana

You may also like...

2 Responses

  1. Bodo Hartmann sagt:

    Toll gemacht, toller Text und.tolle Bilder, wir freuen uns auf einen Kurs bei dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.