Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Aachener Kunstroute 2018 – die Frankenberger Stationen

2018 wird es 52 (!) Stationen bei der Aachener Kunstroute ( https://aachenerkunstroute.de/teilnehmer.html ) geben. Hier die Frankenberger Stationen:

 

  1. A&Z PROZITRON

Lothringerstraße 91 – 52070 Aachen – 0160-49996144 – 
www.prozitron.com
info [at] prozitron [dot] com

Freude! Reuters! Göbel-Groß! + Musik
Neue Arbeiten der Stammbesetzung aus Alfred Reuters und Uta Göbel-Groß plus
Indoor-Skulpturenpark des Holzbildhauers Uli Freude.
Plus AZP-Tombola!

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 21:00 Uhr Vernissage

Sa, 29.09. 19:30 Uhr Konzert
THE FUNNY SIDE OF DISCREET – PAUL HUBWEBER Trombone Voice ERHARD HIRT Gitarre HANS SCHNEIDER Double Bass “endearing acoustic poetry” (music eats art)

So, 30.09. 18:00 Uhr Ziehung der Tombolagewinner (m/w)

Linie 33, 34, 57 (Oppenhoffallee)

 

2. Ateliergemeinschaft Halle 1

Bachstr. 62 – 52066 Aachen
www.halle-1.org
heinrich [at] huesch [dot] de

RELOADED
Neue Arbeiten in alt-neuer Umgebung.
Nach 2 jähriger Umbauzeit startet die Ateliegemeinschaft Halle 1 am angestammten Platz mit neuer Enegerie, acht hellen Atelierräumen, einem zentralen Kulturraum für Ausstellug oder Workshops und mit künstlerischer Verstärkung:

Anja Goslar (Siebdruck)
Heinrich Hüsch (Malerei, Zeichnung, Druckgrafik)
Nadine Liesse (Malerei)
Roswitha Mauckner (Malerei, Druckgrafik)
Katrin Plitzner (Malerei)
Almut Schaale-Schilling (Malerei)
Detlef Schneider (Objekte)
Claudia Schumacher (Objekte, Installation, Zeichnung)
Claudia von Wernsdorff (Malerei, Zeichnung)
Peter Zimmermann (Malerei)

Gastkünstler: Rainer Bauer (Malerei) und Michel Scheu (Grafik, Zeichnung)

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 – 22:00 Uhr Kunstcafé

So, 30.09. 11:00 – 18:00 Uhr Kunstcafé

Linie 3, 11, 13, 14, 21, 33, 34, 37, 46, 57, 77 (Normaluhr)

 

3. A´la cARTe – Produzentengalerie

Oppenhofallee 16 – 52066 Aachen – 015118181810 oder 015787200986 – 
sylvia [dot] nirmaier [at] gmx [dot] de

GOODLAND – BEL MARE
– UNTERWGS – 

S:N: zeigt eine neue Auswahl ihrer Werke zum Thema Reisen. Zu sehen sein werden alte Arbeiten der New Yorker Serie „Birds eye Vieuw“ sowie „Tourist Maps & Daily Tickets“. Weitere „ Daily News“ und „Sweets & Snacks“ erwarten Sie mit den neuen Werken der Galeriekünstler Nalini Nira Gopaul – Nirmal Hurry – Nirveda Alleck und meinerseits ! S:N:mai

Die Künstlerin Sylvia Nirmaier ist anwesend.
Ausstellung vom 29.09. bis 11.11.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 11:00 Uhr Performance
von Sylvia Nirmaier

Sa, 29.09. 16:30 Uhr Lesung
von Josef Gülpers

So, 30.09. 11:00 Uhr Performance
von Sylvia Nirmaier

Linie 3, 11, 13, 14, 21, 33, 34, 37, 46, 57, 77 (Normaluhr)

 

4. Bismarck35 – KunstWERTstatt – Produzentengalerie für moderne Kunst

Bismarckstraße 35 – 52066 Aachen – 0173-8017941
www.kunstWERTstatt.de, www.bismarck35.de
nicole [at] kunstWERTstatt [dot] de

Bismarck35 – KunstWERTstatt
Nicole Röhlen zeigt in ihren Bismarck35 – KunstWERTstatt zusammen mit den Gastkünstlerinnen Käthe Loup, Agnes Bläsen und Sabine Schallenberg, Fotographie, Malerei, Mixed Media und Objekte.

Die Künstlerinnen sind anwesend.

Linie 7, 27, 33, 37 (Schlossstraße)

 

5. Burg Frankenberg

Goffartstraße 45 – 52066 Aachen – 0241-46356217
www.burgfrankenberg.de/Veranstaltung/aachener-kunstroute-2018-anna-maria-bartsch-farbraeume-2/?instance_id=269

FARBRÄUME
Malerei von Anna-Maria Bartsch
www.amba-art.ac

Anna-Maria Bartsch zeigt in Ihrer Einzelausstellung in der Burg Frankenberg Malerei in großen und mittleren Formaten zum Thema Farbräume in Mischtechniken auf Leinwand.
Ihre abstrakten Baumkompositionen schaffen FARBRÄUME, die dem Betrachter in eigener Art zugänglich sind. An beiden Tagen der Kunstroute 2018 finden Veranstaltungen statt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.

Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 17:00 – 18:00 Uhr Kunstgespräch
mit Einführung von Melanie Eberhard (Kulturcoach). Anna-Maria Bartsch beschreibt ihre künstlerische Arbeit anhand von Werkbeispielen.

So, 30.09. 16:30 – 18:00 Uhr Finissage
Offener Gesprächsraum mit kleinem Umtrunk und Snack.

Materialien: Einladungskarte

Linie 33, 34, 57 (Schlossstraße)

 

6. Galerie Hexagone

Wilhelmstraße 13 – 52062 Aachen – 0241-404232
www.galerie-hexagone.de
info [at] galerie-hexagone [dot] de

Arbeiten von Hyazinth Pakulla

Die Künstlerin ist anwesend.

ACHTUNG: Der Ort der Station 30 Galerie Hexagone hat sich geändert! Sie ist nun in der Wilhelmstraße 13 (Gegenüber dem Suermondt-Ludwig-Museum, Station 52)

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 18:00 Uhr Vernissage
Rede um 19 Uhr, Sekt und Snacks, Thailändisches Essen

Linie 7, 27, 33, 34, 57, 77 (Wallstraße)

 

7. Kunst Schoenen

Wilhelmstraße 103 – 52070 Aachen – 0241 504561
www.kunst-schoenen.de
info [at] kunst-schoenen [dot] de

Kunst goes 3D > LaserGrafik und Diorama
Das Künstlerpaar Britta & Marcel Schoenen lässt die Grenzen zwischen Wand & Raum und Bild & Objekt verschmelzen:
Diplom-Designer Marcel Schoenen präsentiert mit seiner „LaserGrafik“ Wand- und Raum-Objekte in Holz und Edelstahl. Besonderer Fokus liegt hier auf unserer schönen Kaiserstadt Aachen!
Diplom-Designerin Britta Schoenen präsentiert mit ihren „Dioramen“ kleine Welten aus Holz mit phantastischen Küstenlandschaften. Originell & original!

Die Künstler sind anwesend.

Linie 3, 13 (Normaluhr)

 

8. Raststätte Aachen

Lothringerstraße 23 – 52062 Aachen – 0241 33656 –  – stufenlos, WC nicht behindertengerecht
http://raststaette.org
raststaette [at] heimat [dot] de

Thank God, It´s a Machine!
Die Arbeiten in Installationen und Objekten sind inspiriert von den Ursprüngen der Wissenschaft unter Verwendung gegenwärtiger Techniken.
Dabei werden Informationen transformiert, welche somit einen verborgenen, nicht offensichtlichen Inhalt offenbaren oder erst entstehen lassen.

Arbeiten von Alexander Freund.
Der Künstler ist anwesend.

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 18:00 Uhr Vernissage

Sa, 29.09. 20:00 Uhr Konzert

Linie: 3A, 13A (Augustastraße) oder 7,17,27,33,34,37,57,77 (Wallstraße)

 

9. Raum für Gäste

Warmweiherstraße 32 – 52066 Aachen – 0160-91272084 – 
www.instagram.com/raum.fuer.gaeste/
hello [at] verahilger [dot] de

HAZY AND PURE PAINTING
Die Ausstellung konfrontiert malerische Exponate von 17 Künstlern/innen. Im Spannungsfeld zwischen abstrakter Linie und Fläche sowie gegenständlichen Auffassungen werden inhaltliche und formale Bezüge sowie Brüche vorgestellt.
Dabei geht es nicht um spektakuläre Bilder, die sich plakativ und schrill in den Vordergrund spielen, sondern um solche, die in ihrer Deutung soviel Unschärfe zulassen, dass der Betrachter sie mit eigenen Assoziationen ausstatten kann. Kuratiert von Michael Schneider.

Arbeiten von Theodor Brün, Claudia Desgranges, Max Diel, Friedhelm Falke, Rainer Gross, Johanna Hess, Vera Hilger, Raymund Kaiser, Jason Karolak, Michi Kesseler, Michael Krupp, Martin Noël, Sabine Odensaß, Charlotte Perrin, Volker Saul, Ton Slits und Susanne Stähli.

Die Künstler sind teilweise anwesend.
Ausstellung vom 29.09. bis 07.10.

Weitere Öffnungszeiten
Mittwoch 3.10. – 11-18 Uhr
Donnerstag 4.10. – 14-18 Uhr
Freitag 5.10. – 14-18 Uhr
Samstag 6.10. – 11-18 Uhr
Sonntag 7.10. – 11-18 Uhr

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 18:00 Uhr Vernissage

Sa, 29.09. 14:00 Uhr Öffentliches Gespräch
„Über das Kuratieren“ zwischen Friedhelm Falke (Künstler/Kurator) und Michael Schneider (Kunsthistoriker/Galerist/Kurator)

Linie: 1, 3, 11, 13, 21, 33, 34, 57 (Normaluhr)

 

10. Raum für Gäste

Warmweiherstraße 32 – 52066 Aachen – 0160-91272084 – 
www.instagram.com/raum.fuer.gaeste/
hello [at] verahilger [dot] de

HAZY AND PURE PAINTING
Die Ausstellung konfrontiert malerische Exponate von 17 Künstlern/innen. Im Spannungsfeld zwischen abstrakter Linie und Fläche sowie gegenständlichen Auffassungen werden inhaltliche und formale Bezüge sowie Brüche vorgestellt.
Dabei geht es nicht um spektakuläre Bilder, die sich plakativ und schrill in den Vordergrund spielen, sondern um solche, die in ihrer Deutung soviel Unschärfe zulassen, dass der Betrachter sie mit eigenen Assoziationen ausstatten kann. Kuratiert von Michael Schneider.

Arbeiten von Theodor Brün, Claudia Desgranges, Max Diel, Friedhelm Falke, Rainer Gross, Johanna Hess, Vera Hilger, Raymund Kaiser, Jason Karolak, Michi Kesseler, Michael Krupp, Martin Noël, Sabine Odensaß, Charlotte Perrin, Volker Saul, Ton Slits und Susanne Stähli.

Die Künstler sind teilweise anwesend.
Ausstellung vom 29.09. bis 07.10.

Weitere Öffnungszeiten
Mittwoch 3.10. – 11-18 Uhr
Donnerstag 4.10. – 14-18 Uhr
Freitag 5.10. – 14-18 Uhr
Samstag 6.10. – 11-18 Uhr
Sonntag 7.10. – 11-18 Uhr

Veranstaltungen:

Fr, 28.09. 18:00 Uhr Vernissage

Sa, 29.09. 14:00 Uhr Öffentliches Gespräch
„Über das Kuratieren“ zwischen Friedhelm Falke (Künstler/Kurator) und Michael Schneider (Kunsthistoriker/Galerist/Kurator)

Linie: 1, 3, 11, 13, 21, 33, 34, 57 (Normaluhr)

 

11. Schauplatz Atelier radar´t

Wilhelmstraße 85 – 52070 Aachen – 0241-54546 – 
www.ac-kunst-51.de
christide [at] freenet [dot] de

„Ohne Titel“
Arbeiten von André Houben, Damien Ledoux und Christiane Dénes.

Die Künstler sind anwesend.

Veranstaltungen:

Sa, 29.09. 12:00 Uhr Vernissage

Linie 33, 34, 57 (Oppenhoffallee)

 

12. Suermondt-Ludwig-Museum

Wilhelmstraße 18 – 52070 Aachen – 0241-479800 – 
www.suermondt-ludwig-museum.de
info [at] suermondt-ludwig-museum [dot] de

Walter Dohmen: Arbeiten auf Papier aus fünf Jahrzehnten
Neben der Umfangreichen ständigen Asusetllung zeigt das Museum als aktuelle Wechselausstellung Walter Dohmen. Er arbeitet figurativ. In den 1970er Jahren bilden Röntgenbilder den Ausgangspunkt für seine Auseinandersetzung mit dem menschlichen Skelett. Später umkreist er mit der immer wieder neu ansetzenden Linie die menschliche Figur. Nicht selten konzentriert er sich auch auf den Kopf und das Gesicht, um innere Befindlichkeiten auszudrücken. Niemals geht es Walter Dohmen um eine realistische Wiedergabe der Wirklichkeit, sondern stets die Charakterisierung von inneren Welten.

Ausstellung vom 16.06. bis 14.10.

mehr

Veranstaltungen:

So, 30.09. 12:00 Uhr Führung
mit der Kuratorin Dr. Dagmar Preising

Linie 3, 13 (Kaiserplatz, Augustastraße)

Das Bild wurde der facebook-Veranstaltungsseite entnommen.

 

 

 

You may also like...

1 Response

  1. Uuuups, es sind nur 11 Stationen. Habe eine doppelt gepostet. Sorry!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.