Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Abbas Khider liest in der Nadelfabrik

Im Rahmen der Reihe „Literatur in der Nadelfabrik“ liest Abbas Khider am Donnerstag, 16. Mai, um 19 Uhr im Foyer der Nadelfabrik am Reichsweg 30 aus seinem neuen Buch „Deutsch für alle“.

Abbas Khider  © Peter-Andreas Hassiepen

„Deutsch für alle“ ist ein herrliches Vademecum für alle Lauchs, die glauben, die deutsche Sprache bereits zu kennen – und Spaß an ihr haben. Provokant, erhellend und unterhaltsam gelingt Abbas Khider dabei auch ein satirischer Blick auf die deutsche Gesellschaft. Abbas Khider wurde 1973 in Bagdad geboren. Nach zweijähriger Gefängnisstrafe aufgrund „politischer Gründe“ floh er 1996 aus dem Irak. Seit 2000 lebt er in Deutschland. Er studierte Philosophie und Literaturwissenschaft in München und Potsdam. Khider erhielt verschiedene Auszeichnungen, zuletzt wurde er mit dem Nelly-Sachs-Preis, dem Hilde-Domin-Preis und dem Adelbert-von-Chamisso-Preis geehrt. Im Jahre 2017 war Khider zudem Mainzer Stadtschreiber.

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.