Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Gesucht: Nachwuchs für die Berufsfeuerwehr

Eine Ausbildung bei der Feuerwehr ist für viele junge Männer und zunehmend auch Frauen eine interessante Option für ihre berufliche Entwicklung, weil sie vielfältige Möglichkeiten eröffnet. Die Stadt Aachen sucht aktuell Brandmeisteranwärter und Brandmeisteranwärterinnen. Und aufgepasst: Bewerben kann man sich nur noch bis zum Ende dieses Monats, bis zum 31. Mai!

Wer Interesse an einer Bewerbung hat, sollte eine abgeschlossenen Berufsausbildung vorweisen. Wegen der besonderen Anforderungen des Feuerwehrdienstes sind eine hohe körperliche Belastbarkeit und Ausdauer erforderlich. Die sportliche Fitness ist in einem Eignungstest nachzuweisen. Dazu kommt ein schriftlicher Test sowie ein Vorstellungsgespräch. Die uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehr- und Rettungsdienst muss in einem amtsärztlichem Gutachten bescheinigt werden.

Einstellungstermin ist der 1. April 2019. Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf als Städt. Brandmeisteranwärter bzw. Brandmeisteranwärterin. Der fünfeinhalbmonatigen Grundausbildung folgt die Ausbildung im Brand- und Umweltschutz sowie in der technischen Hilfeleistung, daran reiht sich die Ausbildung zum Rettungssanitäter. Weitere Ausbildungsmodule sind unter anderem Wachpraktika und die Fahrt mit Einsatzfahrzeugen.

Fragen zur Ausbildung und rund um das Thema Brandschutzausbildung beantwortet Edda Jäckle, bei der Aachener Berufsfeuerwehr Leiterin der Feuerwehrschule, Telefon 432 37 31 01 bzw. Mail FB37 [dot] 310 [at] mail [dot] aachen [dot] de.

Infos gibt es auch über www.aachen.de.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.