Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Mehr Fahrten und größere Busse

ASEAG weitet Angebot in der Vorweihnachtszeit aus

Foto von Paul Heesel

Aachen/Städteregion. Zum Weihnachtsshopping in den nächsten Wochen lässt die ASEAG mehr und größere Busse rollen. An den fünf Samstagen vor Weihnachten (von Samstag, 21. November, bis Samstag, 19. Dezember) werden Standardbusse auf den Linien 1, 12, 14, 22, 24, 31, 41, 44, 52 und 54 durch die größeren Gelenkbusse ersetzt. Einige Linien werden durch zusätzliche Busse (Liniennummer E) verstärkt. Genaue Infos zum Fahrplan gibt es auf aseag.de, in der Smartphone-App movA der ASEAG und an den Haltestellen.

Park-und-Ride-Parkplätze nutzen
Park-und-Ride-Parkplätze finden Besucher an der Krefelder Straße (Tivoli-Parkhaus), an der Ecke Berliner Ring / Jülicher Straße, am Westfriedhof (Vaalser Straße), am Waldfriedhof (Monschauer Straße) und neu am Hangeweiher (Hermann-Löns-Allee). Mit dem Park-and-Ride-Ticket für fünf Euro fahren bis zu fünf Personen zu allen Zielen auf und innerhalb des Alleenrings in Aachen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.