Impressionen

Impressionen auch Aachen's schönstem Viertel

Vauen – toller Kundenservice mit großzügigen Gaben!

Neben PÖSCHL TABAK haben wir auch VAUEN angeschrieben und zum Zwecke der Rezension um Tabakproben und Informationsmaterial gebeten.

Heute erreichten uns, neben einem netten Anschreiben und 3 Broschüren, 1 Streichholzschachtel, 1Pfeifendöschen, 3 Pfeifenreiniger und 7 (in Worten: sieben) Tabakproben.

Das Vauen-Probepaket

An Proben kamen an:

  • VAUEN Auenland
  • VAUEN Horst Lichter TAB 21
  • VAUEN Horst Lichter’s Espressotabak
  • VAUEN Tab 2 Coriander
  • VAUEN TAB 22 English Blend
  • VAUEN TAB 3 – Bavarian Blend
  • VAUEN TAB 8 – Erdbeer-Champagner

Der TAB 22 English Blend (vormals English Blend & Vanilla TAB 22)

Den TAB 22 English Blend haben wir direkt verkostet. Hierbei handelt es sich um “eine feine Mixtur englischer Geschmacksrichtung. Das Besondere: Würziger Latakia und sanfter Black Cavendish, verfeinert mit einer Prise Burley und goldenem Virginia; grandios mit dem süßlichen Aroma der Bourbon-Vanille abgerundet.”

Soweit die Vauen-Probepackungsbeschreibung – hier nun unsere, natürlich subjektive, Meinung:

Schon beim Öffnen des Probenbeutels strömt sofort ein schöner Latakia-Geruch in unsere Nasen. Nachdem wir uns 2 CornCobs gestopft hatten, war dies auch der erste Geschmack auf der Zunge.

Der Vauen English Blend ist allerdings bei weitem nicht so Latakia-lastig wie beispielsweise der Samuel Gawith Balkan Flake.

Damit ist der Vauen auch für Raucher geeignet, die es etwas sanfter mögen, ohne gleich “Hocharomaten” konsumieren zu müssen. Der leichte Geschmack von Vanille rundet den Geschmack ab.

Der Tabak ist unkompliziert, lässt sich gut anzünden (bei uns Streichholz) und brennt sauber ab. Ein echtes Leckerchen!

 

Auch interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.